Das Klima in Santorini

>
Klima
'The reflection of the beautiful clouds in the pool at sunset and the island ... Greece.' - Santorini
'The reflection of the beautiful clouds in the pool at sunset and the island ... Greece.' Natalia Dobryanskaya / Shutterstock

Das Insel Santorini hat durchschnittliches mediterranes Klima mit milden Winter und einer coolen Sommersaison und viele sonnengefühlte Tage, die Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Es gibt immer eine kühlen Abendbrise, aber wieso sollte das eine Hürde sein, im Vergleich zu diesen unglaublich heißen Sommertagen zum Schwimmen und Bräunen? Santorini ist Teil der Kykladengruppe der Ägäische Inseln und die ideal Wetterkonditionen der Insel machen sie zur einem Top Urlaubsziel auf der ganzen Welt! Besonders, wenn Sie die Santorini Insel während der heißen Sommermonate besuchen, seien Sie sicher, dass Sie nur Ihre Sommerkleidung und Sandalen einpacken, denn lange Hosen brauchen Sie hier nicht!

Das Klima in Santorini ist sehr ähnlich dem der Küstenregion in Kalifornien, mild heiß am Tag, kühler in der Nacht. Während des Sommers, beträgt die Temperatur zwischen 25 und 35 Grad mit den heißesten Tagen im Sommer, bis zu 40 Grad. Wenn Sie also die Insel besuchen, packen Sie neben den Sommer- und Schwimmklamotten etwas ein, was Sie in der Nacht anziehen können. Während den heißen Sommermonaten ist das Wetter in Santorini heiß und trocken, aber wenn Sie die Insel von Januar bis März besuchen, betrage die Temperaturen 12 bis 13 Grad. Im April und May wird es von 17 bis 19 Grad. Die heißen Sommermonate von Juni bis September (ja, es gehört zu den Sommermonaten, aufgrund seiner heißen Temperaturen), ist das Wetter heiß und die Temperaturen reichen von 20 bis 30 Grad Celsius, aber bedenken Sie, dass die Temperaturen nach Sonnenuntergang fallen.

Im Oktober ist das Wetter auf der Insel immer noch hei, aber die folgenden Monate, November und Dezember, wird es kühler auf 13 bis 14 Grad, was bedeutet, dass der Sommer fast vorbei ist. Natürlich fallen die Temperaturen im Januar und Februar im Vergleich zu den heißen Sommermonaten, aber wen interessiert das? Die Sommer dauert mehr oder weniger sechs ganze Monate!